Pin Up meets VW Käfer

Es war an einem lauen Sommertag im Juni 2022 als mein Freund Manuel beiläufig erwähnte, dass er einen alten VW Käfer sein Eigen nennt. Als ich das hörte, sprangen sofort meine Kreativ-Sensoren (ist das ein richtiges Wort?) an und ich hatte schon die ersten Bilder im Kopf. 

 

Ein Shooting im Pin Up Vintage Style mit dem coolen blauen VW Käfer sollte es werden und dafür hatte ich auch gleich das passende Model im Kopf. 

Mit der lieben Theresa hatte ich schon einmal ein wunderschönes Vintage Shooting und daher wusste ich sofort, dass Sie die Richtige für dieses Setup sein wird. 

 

Vom Setting her wollte ich unbedingt einen sehr plastischen Look zur Golden Hour erstellen. Das gelingt am Besten mit der tief stehenden Sonne von Hinten und einem Blitz von der Seite zur Aufhellung. 

 

Die Ausrüstung die ich für dieses Shooting verwendet habe war meine treue Sony A7III mit einer Auswahl meiner Lieblingslinsen. Sony 35mm GM, Sony 24mm GM, Sony 135mm GM. Als Blitz kam der Godox AD300pro zum Einsatz, der wirklich hervorragende Dienste geleistet hat. 

Gesagt getan. Auto und Model wurden platziert, die Sonne schön von hinten genommen und die Belichtung eingestellt. 

 

Wenn man entfesselt blitzt ist es immer vorab wichtig das Umgebungslicht zu beachten. Wir haben sehr viel Licht, welches uns entgegenkommt. Wenn man nun von der Belichtung her das Gesicht des Models korrekt einstellen würde, würde man zwangsläufig einen überbelichteten Himmel bekommen. 

 

Und genau hier spielt der Blitz seine Stärken aus. Wir belichten korrekt oder sogar ein bisschen dunkler (für mehr Drama) für den Hintergrund und formen das "unterbelichtete" Model (bitte nicht falsch verstehen) mit dem Blitz heraus. Wenn wir das Umgebungslicht richtig eingestellt haben, ist es dann nur noch eine Frage der Blitzleistung wo wir den "Sweetspot" treffen um die Umgebung mit dem Blitzlicht zu mischen. 

Da wir es, wie gesagt, mit sehr viel Licht zu tun haben und ich mit Offenblende fotografieren wollte, musste ich bei diesem Shooting auf eine sehr kurze Verschlusszeit von bis zu 1/8000 bei F 1.4 zurückgreifen. Das gelingt in diesem Fall nur, wenn der Blitz so hohe Synchronzeiten zulässt (HSS=High Speed Sync). Eine andere Möglichkeit wäre die Verwendung eines ND Filters (Graufilter) gewesen. Darauf gehe ich gerne in einem anderen Artikel ein, wenn ich denn einmal tatsächlich so einen Filter selbst in Verwendung habe. Und jetzt genießt noch ein paar der coolen Bilder, die bei diesem Shooting entstanden sind. Für Fragen stehe ich euch jederzeit zur Verfügung. 

 

Alles Liebe, 

 

Euer Blitzkerl

Kommentar schreiben

Kommentare: 0